BUSINESS BEAUTY BLOG

TOP FIVE BEAUTY

BUSINESS WOMEN: Isabel Varell setzt auf einen natürlichen Look

Dienstag, 23. Januar 2018 in .
Isabel Varell_Portrait

Isabel Varell ist ein Allround-Talent. Als Sängerin bekam sie 1984 die „Goldene Europa“ als beste Nachwuchssängerin. Seit Jahrzehnten ist sie eine feste Größe in der deutschsprachigen Musikwelt. Als Schauspielerin startete sie ihre Karriere mit dem Titelsong und der Hauptrolle in dem ARD-Zehnteiler Das Rätsel der Sandbank und sorgte 2009/10 mit ihrer Hauptrolle in der ARD-Erfolgsserie „Rote Rosen“ für hohe Einschaltquoten. Als Autorin trat sie 2016 mit ihrer Autobiographie „Mittlere Reife – aus meinem Leben“ in Erscheinung und landete prompt auf der Spiegel-Bestsellerliste. Mit ihren Lyricals und dem Musical Hairspray tourt sie derzeit durch Deutschland und die Schweiz. Sie ist Liedermacherin, Autodidaktin, geradeaus, unkompliziert und ganz nebenbei kam auch noch ihre erste Modekollektion auf den Markt.


Interview:

Ihr Aussehen, Ihr Make-up und Ihre Frisur als Schauspielerin können Sie nicht beeinflussen, wenn Sie auf der Bühne oder vor der Kamera stehen. Also müssen Sie sich eigentlich weniger Gedanken über Ihr Outfit, Ihre Frisur und Ihr Make-up machen?
Ja, aber nur dann, wenn ich einen Dreh habe oder live auf der Bühne stehe. Dann bestimmt die Maske, wie ich aussehe. Im Theater ist es z. B. sehr wichtig, die Augen zu betonen, aber sich dennoch nicht für die letzte Reihe zu schminken. Darin liegt die große Kunst. Aber ich stehe ja auch als Isabel Varell auf der Bühne bei meinen Lyricals, in denen ich aus meinem Leben erzähle, aus meinem Buch lese und singe. Dann lasse ich mich schon beraten, vor allem, wenn meine Freundin Birgit Schrowange mir so durch die Blume mitteilt, dass ich mich ruhig etwas modischer kleiden könne.

Und wenn Sie tagsüber Sie selbst sind, wie sieht da Ihr Make-up aus?
Ich bin eher der natürliche Typ und wähle immer ein dezentes Make-up. Vor meinen Iabel Varell-Auftritten schminke ich mich immer selbst. Das ist für mich ein sehr beruhigendes Ritual. Und das kann ich auch einfach gut, weil ich mein Gesicht kenne und weiß, was ich wie betonen möchte. Bei meinen Haaren brauche ich allerdings schon mal Hilfe.

Verwenden Sie bestimmte Produkte für Ihr Beauty Make-up?
Ja, die Naturkosmetiklinie von Origins, eine Tochterfirma von Estée Lauder.


Was sind Ihre Vorlieben, Ihr persönlicher Business-Beauty Look?
Als Künstlerin bin ich sehr frei. Mir ist Individualität da sehr wichtig. Ich bin z. B. überhaupt kein Schmucktyp, lege keinen großen Wert auf echten Schmuck, trage aber gelegentlich gerne Modeschmuck.

Sie haben gerade Ihre erste Kollektion auf den Markt gebracht, ihre ganz persönliche Business-Marke?
Obwohl ich Pescetariern bin, also nur Fisch und kein Fleisch esse, trage ich gerne Leder, was für mich unter die Rubrik Resteverwertung fällt. Aber auch da möchte ich gerne wissen, wo das Leder herkommt. Schon sehr lange hat mich die Designerin Anja Herznach für meine Auftritte ausgestattet. Das Leder für ihre Kollektionen wird in europäischen Gerbereien hergestellt und in Trier genäht. Und dann hat sie mich gefragt, ob ich nicht mit ihr zusammen eine eigene Kollektion kreieren möchte.

Ist Ihre Isabel Varell-Kollektion denn auch für Business-Frauen im Büro tragbar?
Sicher sind nicht alle acht Kleidungsstücke aus Leder für die Chefetage gleichermaßen geeignet. Aber die Kollektion ist sehr hochwertig und das Lederoberteil lässt sich bei einem Meeting am Abend gut mit einem klassischen Bürooutfit kombinieren. Und die rote Lederjacke ist ein echter Hingucker für Business Women aus der Kreativbranche.

Isabel Varell
www.isabel-varell.de
Isabel Varell


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen