TOP FIVE BEAUTY

Adventskalender Türchen 1: „The Contour Book“ von Kevin Aucoin

Hätte es den New Yorker Celebrity-Visagist Kevyn Aucoin nicht gegeben, wäre ich heute wahrscheinlich keine Make up Artistin. Er ist und bleibt einfach eine Legende! Seiner Zeit voraus und entwickelte schon in den 1980er Jahren die erste Nude-Kollektion. Er propagierte bei all seinen Make up – Kreationen das „Sculpting“’ was wir heute „Contouring“ nennen, aber in einer absolut natürlichen und pudrigen Auftragetechnik. Fernab von aufgemalten Balken „like the Kardashians.“ Er war der Trendsetter einer natürlichen Schönheitsphilosophie. Unzählige Laufsteg-Looks, Kampagnen und Fotostrecken wurden von ihm kreiert, er prägte die Beauty-Industrie wie kein anderer. In den 1990ern gehörte er zu gefragtesten Make-up Artists und arbeitete mit Ikonen wie Madonna, Cher, Linda Evangelista, Naomi Campbell, Cindy Crawford, Whitney Huston, Janet Jackson, Grace Jones… Mein erster Bildband zum Thema Make up war von ihm. Traumhafte Make ups ganz ohne Bildbearbeitung, er war ein wahrere Künstler. Um seine Leidenschaft zu teilen, lancierte er 2001 seine persönliche Make-up Serie – ein Vermächtnis seiner Erfahrungen und seines außergewöhnlichen Talents.

Seine Produkte gibt es nur in ausgewählten Shops. Einer meiner absoluten Favoriten ist das „The Contour Book.“ Diese Palette bietet eine Auswahl an Nuancen und Texturen zum Definieren der Konturen und natürlichen Betonen von Augen und Gesicht. Mit dieser Palette gelingt das Contouring ganz einfach, denn es liegt eine kurze Step-by-Step Anleitung bei. Zudem bietet der relativ große Vergrößerungsspiegel einfaches auftragen für unterwegs.

Ein typischer Model-Look in Fotostrecken und Kampagnen, von Visagisten inszeniert, wirkt wie ungeschminkt. Was aber leider nicht stimmt. Wir verwenden einfach nur sehr ausgewählte Nuancen, um die beste Version einer natürlichen Ausstrahlung zu kreieren. Genau das bietet diese Palette – „Contouring is all about Dimension. It´s about highlightning deepning certain areas of the face for more dramaor more definition.“ – Kevyn Aucoin. Ein tolles Geschenk, das es nicht an jeder Ecke gibt. Hier geht’s zum shopping!