TOP FIVE BEAUTY

Business Women: Karin Wess bringt Frauen zu mehr Spaß und Erfolg im Business

Interview:

Für wie wichtig halten Sie Make-up und Styling in Ihrem Job und warum?
Kleider machen Leute! So ist es nun mal. Niemand kauft einem Immobilien-Makler in verschlissenen Schuhen und zerfranstem Hemd die Luxus-Villa ab. Ebenso ist es in jedem anderen Business und für Frauen gehört Make-Up meiner Meinung nach dazu. Dabei muss es nicht viel sein, ein Haus genügt meistens schon.

Wie viel Zeit verwenden Sie morgens im Schnitt auf Ihr Job-Aussehen?
Ehrlich - max. 7 Minuten.

Hat sich das im Laufe ihres Berufslebens verändert?
Nicht wirklich. Als frisch gebackene Mama hatte ich oft dafür nur 3 Minuten Zeit! ;)

Haben Sie je konkrete Reaktionen auf Ihr Aussehen bemerkt, zum Beispiel im Umgang mit Kollegen, Geschäftspartnern, Kunden?
Ja, denn je selbstsicherer ich bin - durch meine Make up und Kleidung, die zum Anlass paßt, desto sicherer und selbstbewusster wirke ich auch auf andere.

Wahrheit oder Vorurteil: Meinen Sie, dass Make-up im Joballtag von der Leistung der Frau ablenkt oder eher die Kompetenz betont?
Nein, sofern es nicht "aufgesetzt" oder übertrieben wirkt.

Auf welches Make-up-Produkt können Sie nicht verzichten?
Meinen Compact Puder von Shiseido.

Gibt es ein besonderes Beauty-Ritual, das Sie nach einem stressigen Arbeitstag einsetzen?
Nein eigentlich nicht. Was ich aber nicht missen möchte, sind entspannende Badesessions und tolle Peelings.

Wie wichtig ist Ihnen Hairstyling? Verwenden Sie Styling Produkte, wenn ja welche?
Ein bad hair day ruiniert doch wirklich fast immer den Tag (auch wenn es den anderen meistens nicht auffällt). Daher ist Hairstyling schon sehr wichtig für mich. Ich liebe meine Maske von Maroccainoil.