TOP FIVE BEAUTY

Drei Dinge für einen schönen Teint

1. Regelmäßige Reinigung: Die Haut funktioniert wie eine Schranke: Reizstoffe lässt sie draußen und Feuchtigkeit drinnen. Die Reinigung der Haut sollte daher auf den Hauttyp abgestimmt und nicht zu intensiv sein, da sonst die natürliche Schutzfunktion gestört werden kann.

2. Ausreichende Feuchtigkeitsversorgung: Weniger ist oft mehr. Die Haut kann nur eine begrenzte Menge an Inhaltsstoffen aufnehmen. Ein Zuviel an Pflege verstopft die Poren und kann so zu Hautproblemen führen.

3. Schutz vor UV-Strahlung: Die Sonne ist der Hautfeind Nummer eins und zu 90% für vorzeitige Hautalterung verantwortlich. Eine Tagespflege sollte daher mindestens Sonnenschutzfaktor 15 haben. Mein Tipp: Wer auf vornehme Blässe verzichten will, sollte lieber zu Selbstbräuner oder Bronzing Powder greifen.