TOP FIVE BEAUTY

SCHMINKTIPPS: Ein gutes Make up soll unsichtbar bleiben! Oder der Nude Look?

Alle sprechen davon. Der Nude Look oder noch besser No Make up Look ist total im Trend! Die Vorstellung, keine Make up Produkte zu benutzen und trotzdem einen schönen Teint zu haben ist verlockend. Lässt sich aber in Wahrheit nur umsetzen wenn man 16 Jahre jung ist, die Pubertät und damit die Akne Phase hinter sich hat oder als Topmodel arbeitet. Wer also schon etwas länger jung ist, kleine Makel kaschieren möchte, oder ein frisches und gepflegtes Aussehen bevorzugt sollte auf Make up, BB oder CC Creams auf keinen Fall verzichten.

Leider passiert es immer wieder, dass Frauen unnatürlich maskiert oder viel zu braun wirken. Dabei müssen nur einige Dinge bei der Wahl des richtigen Make ups beherzigt werden:

1. Versorgt eure Haut vor der Anwendung immer ausreichend mit Feuchtigkeit. Wählt dabei Produkte ohne Paraffine. Denn diese verstopfen die Poren und trocknen die Haut aus.

2. Die Grundierung sollte möglichst genau zur Hautfarbe im Halsbereich passen. Tragt beim Kauf erst mal verschiedene Streifen zwischen Hals und Dekolleté auf und prüft die Wirkung bei Tageslicht. Der Farbton der verschwindet ist der Richtige. Ein Gelbton sieht meist am natürlichsten aus.

3. Es empfiehlt sich, zwei verschiedene Foundations zur Auswahl zu haben – eine hellere für die Wintermonate und eine etwas dunklere für den Sommer. Es gibt verschiedene Arten der Foundation. Unabhängig davon, für welche man sich entscheidet, sollte sie sehr gut eingearbeitet werden, sonst sieht das Gesicht zu geschminkt aus. Mein Tipp: Für einen besonders ebenmäßigen Look einen Make up Pinsel verwenden.

Habt ihr noch Fragen zu diesem Thema?

Herzliche Grüße, eure Sandra