TOP FIVE BEAUTY

BEAUTY NEWS: 3 Dinge für einen schönen Teint!

Die Badezimmer quellen oft über mit allen möglichen Cremes und Schminkprodukten, die vor allem eines versprechen: makellose Haut. Die Realität aber sieht anders aus. Immer häufiger klagen Frauen über Hautirritationen. Daher ist es wichtig zu erkennen, was die Haut wirklich an Pflege braucht, und nicht blind die teuersten oder neuesten Beautyprodukte zu benutzen. Hierfür muss speziell der Hauttyp bekannt sein. Welche Eigenschaften hat meine Haut – ist sie eher trocken, empfindlich oder unrein? Zudem verändern das Alter (die Hormone), die Ernährung und äußere Umwelteinflüsse im Laufe der Zeit unsere Hautbeschaffenheit – auch dies sollte bei der Wahl der optimalen Pflegeprodukte berücksichtig werden. 

Grundsätzlich sind drei Dinge für einen schönen Teint wichtig:

1. Regelmäßige Reinigung

Die Haut funktioniert wie eine Schranke: Reizstoffe lässt sie draußen und Feuchtigkeit drinnen. Die Reinigung der Haut sollte daher auf den Hauttyp abgestimmt und nicht zu intensiv sein, da sonst die natürliche Schutzfunktion gestört werden kann. 

2. Ausreichende Feuchtigkeitsversorgung

Weniger ist oft mehr. Die Haut kann nur eine begrenzte Menge an Inhaltsstoffen aufnehmen. Ein Zuviel an Pflege verstopft die Poren und kann so zu Hautproblemen führen.

3. Schutz vor UV-Strahlung

Die Sonne ist der Hautfeind Nummer eins und zu 90% für vorzeitige Hautalterung verantwortlich. Eine Tagespflege sollte daher mindestens Sonnenschutzfaktor 15 haben. 

Wer auf vornehme Blässe verzichten will, sollte lieber zu Selbstbräuner oder Bronzing Powder greifen.

Benötigt ihr Tipps zur perfekten Hautpflege? Ich helfe euch gerne!

Herzlich, Eure Sandra