TOP FIVE BEAUTY

Marit Genz, Inhaberin von Büromanagment Genz

Interview:

Für wie wichtig halten Sie Make-up und Styling in Ihrem Job und warum?
Ein dezent aufgetragenes Make-up in Kombination mit einem gepflegten Äußeren halte ich für sehr wichtig, denn es strahlt Kompetenz und Selbstbewusstsein aus.

Wie viel Zeit verwenden Sie morgens im Schnitt auf Ihr Job-Aussehen?
Ca. 30 Minuten

Hat sich das im Laufe ihres Berufslebens verändert?
Erst mit dem Beginn meiner Selbstständigkeit. Jetzt habe ich mehr Entscheidungsfreiheit in meiner Kleiderwahl.

Haben Sie je konkrete Reaktionen auf Ihr Aussehen bemerkt, zum Beispiel im Umgang mit Kollegen, Geschäftspartnern, Kunden?
Auf meinen Haarschnitt und -farbe werde ich oft positiv angesprochen.

Wahrheit oder Vorurteil: Meinen Sie, dass Make-up im Joballtag von der Leistung der Frau ablenkt oder eher die Kompetenz betont?
Es kommt natürlich darauf an, in welcher Branche man arbeitet. In meinem Berufszweig empfehle ich ein dezentes und typgerechtes Make-up, welches die Kompetenz und das äußere Erscheinungsbild betont.

Auf welches Make-up-Produkt können Sie nicht verzichten?
Biosource, der Reinigungsschaum von Biotherm in Kombination mit der klärenden Gesichtslotion von Clinique sind für mich ein „must have“